Wie ist das jetzt mit dem Internet in der Wohnung?

Hat SrNaranja schon geschrieben das es hier keinen Fernseher und kein Radio gibt? Mit Telefon und Internet verhält es sich ähnlich … no hay, gibt es nicht. Obwohl, in Ismaels Zimmer werden 10 WLANs angezeigt, zwei davon sind sogar offen … nur das die Verbindung denkbar schlecht ist und ständig abbricht!

Nun ja, es gibt bestimmt das eine oder andere WLAN in der Innenstadt 🙂

Aufstehen und Frühstücken, den Schlüssel fürs Zimmer abholen

Mit Ismael, einen meiner Mitbewohner hatte ich mich auf 11 Uhr geeinigt um ihn wegen der Schlüsselübergabe anzurufen. Frühstück hatte dabei noch im Zeitplan gelegen, aber Carlos und SrNaranja mussten ja noch über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten des englischen, spanischen und deutschen Satzbaus philosophieren … erst um 11:45 Uhr, also wie ein typischer Spanier, greife ich dann zum Telefon: ahora? Ok, dann bis gleich!

Eine erfolgreiche Zimmerbesichtigung auf Spanisch

Nur Zwei Minuten vom Campus El Milán entfernt ist die /c General Elorza 30, dort sollte ich in Wohnung 8E klingeln … kein Problem. Der Fahrstuhl fährt nur in die Sieben oder die Neun, na gut laufe ich halt eine Etage: Wo ist denn Wohnung E?

Das Zimmer hat wohl knapp 9 Quadratmeter, es gibt einen Schrank, ein Bett, einen Bürodrehstuhl ohne Rollen und einen komischen roten Sessel und kostet 160 € plus gastos, Nebenkosten. SrNaranja hat drei Mitbewohner: Anna, Iria und Ismael welche alle aus Galizien kommen und Musik studieren.

Mein Zimmer ist zwar direkt am Eingang und zum Innennhof, wartet bis ihr davon Fotos sehen könnt, und auch Internet gibt es nicht, aber ich soll ja auch Englisch und Spanisch lernen! Fernseher und Radio gibt es im übrigen auch nicht, die Küche ist jedoch komplett eingerichtet: je 6 tiefe Teller, flache Teller, kleine Teller, Messer, Gabeln, Löffel und kleine Löffel. Morgen ziehe ich ein!

Pages: Prev 1 2 3 4 5